Casillas verlässt Madrid und geht zu Porto

Nach 16 Jahren bei Real Madrid stürzt sich der 34-jährige Iker Casillas noch einmal in ein neues Abenteuer. Der Torhüter wechselt nach Portugal zum FC Porto.

Video «Fussball: Casillas' Abschied bei Real Madrid» abspielen

Casillas' Abschied bei Real Madrid

0:27 min, vom 14.7.2015

Der Transfer von Iker Casillas hatte sich bereits seit mehreren Tagen abgezeichnet. Bei seinem Klub Real Madrid, für den er seit seiner Jugend im Einsatz gestanden und dabei 725 Pflichtspiele absolviert hatte, war er zuletzt wegen Unsicherheiten immer mehr in Ungnade gefallen.

Nun wechselt «San Iker», wie der Spanier in Madrid genannt wurde, nach Porto. Angeblich erhält der 34-Jährige bei den Portugiesen einen Vertrag bis 2017 plus einer Option für ein weiteres Jahr. Dem Vernehmen nach beteiligt sich Madrid mit über 40 Prozent am neuen Gehalt seines Ex-Keepers.