Chelsea hält Titelkampf offen

Das Rennen um die Meisterschaft in der Premier League bleibt spannend. Im Spitzenspiel der 36. Runde setzte sich Chelsea mit 2:0 gegen Liverpool durch und liegt in der Tabelle damit nur noch 2 Punkte hinter dem Leader.

Die Chelsea-Spieler freuen sich über den Treffer zum 1:0.

Bildlegende: Grund zum Jubeln Die Chelsea-Spieler freuen sich über den Treffer zum 1:0. Keystone

Demba Ba brachte Chelsea in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit in Führung. Dabei erhielt der Senegalese gütige Mithilfe von Stephen Gerrard. Der Liverpool-Captain rutschte im dümmsten Moment aus, worauf Ba alleine auf Keeper Mignolet losziehen konnte und aus 17 Metern zum 1:0 einschoss. Für die Entscheidung war schliesslich Willian besorgt, der in der 92. Minute einen Konter mit dem 2:0 krönte.

Damit liegt Chelsea zwei Runden vor Saisonende nur noch 2 Punkte hinter Liverpool. Für die «Reds» war es die erste Niederlage nach 16 Spielen und zuletzt 11 Siegen in Folge.

Chance für Manchester City

Vom Resultat in Liverpool profitierte auch Manchester City. Die «Citizens» siegten bei Crystal Palace dank Toren von Edin Dzeko und Yaya Touré mit 2:0 und liegen nur noch 3 Zähler hinter dem Tabellenführer. Zudem hat Manchester City ein Spiel weniger ausgetragen als das Spitzen-Duo.