Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Chelsea weiter sieglos - ManUnited baut Führung aus

Chelsea steckt auch unter dem neuen Coach Rafael Benitez tief in der Krise. Nach zuvor zwei Unentschieden unter dem Spanier verloren die «Blues» am 15. Spieltag 1:3 bei West Ham. Meister ManCity kam nur zu einem 1:1 gegen Everton, während Manchester United seine Tabellenführung ausbaute.

Der neue Chelsea-Trainer Rafael Benitez hat den Erfolg noch nicht zurückgebracht.
Legende: Der neue Chelsea-Trainer Rafael Benitez hat den Erfolg noch nicht zurückgebracht. keystone

Der spanische Welt- und Europameister Juan Mata (13.) hatte Chelsea früh in Führung gebracht, nach der Pause sorgten aber Carlton Cole (63.), Mohamed Diamé (86.) und Modibo Maiga (90.) für die Wende zugunsten von West Ham. Chelsea ist damit seit 7 Liga-Spielen ohne Sieg.

Tevez verhilft ManCity zum Remis

Titelverteidiger Manchester City hat nur ein 1:1-Unentschieden gegen Everton erreicht. Der argentinische Stürmer Carlos Tevez glich in der 43. Minute per Elfmeter die Führung Evertons aus.

Arsenal kassierte im heimischen Stadion eine 0:2-Niederlage gegen Swansea City. Für das Überraschungsteam aus Wales erzielte der Spanier Michu einen späten Doppelpack (88./90. Minute).

Reading-ManUnited: 7 Tore in 35 Minuten

Rekordmeister Manchester United hat seine Tabellenführung ausgebaut. Die «Red Devils» von Trainer Alex Ferguson kamen zu einem 4:3-Sieg bei Aufsteiger Reading.

Alle Tore fielen bereits in den ersten 34 Minuten: Für United trafen der Brasilianer Anderson (13.) und die Stürmerstars Wayne Rooney (Foulelfmeter/16./30.) und Robin van Persie (34.). Für Reading waren Hal Robson-Kanu (8.), Adam Le Fondre (19.) und Sean Morrison (23.) erfolgreich.