Der doppelte Drmic und Schweizer trifft gegen Schweizer

10 Tage vor dem EM-Quali-Einsatz gegen Estland sorgen die Schweizer Internationalen in der Bundesliga weiter für Betrieb. Ein kurzer Episoden-Rundgang.

Zum 5. Mal in der Bundesliga traf Josip Drmic doppelt (3x für Nürnberg, 2x für Leverkusen). Er hatte damit grossen Anteil am 4:0-Sieg von Leverkusen gegen Stuttgart. Mit dem Doppelpack und einer auch sonst starken Leistung schaffte er es in die kicker-Elf des Tages. Respekt!

Gleich zwei Assist verzeichnete Valentin Stocker für Hertha BSC Berlin beim 2:2 gegen Schalke 04. Getroffen hat der Ex-Basler in der Bundesliga noch nicht, hat in seiner Statistik bei den Torvorlagen aber eine satte 9 stehen. Ein starker Wert!

Beim Spiel Wolfsburg-Freiburg kam es zu einer Schweizer Premiere: Ricardo Rodriguez bezwang Roman Bürki per Elfmeter. Noch nie hatte in der Bundesliga zuvor ein Schweizer einen Schweizer vom Penalty-Punkt bezwungen.

Auf Champions-League-Kurs bleiben Yann Sommer und Granit Xhaka mit Borussia Mönchenglachbach. Nach dem 2:0-Erfolg gegen Hannover festigte das Favre-Team Rang 3 in der Tabelle. Die beiden Schweizer zeigten solide Leistungen.

Gleich 2 Schweizer Captains hat der HSV: Als Stammkapitän Johan Djourou in Hoffenheim wegen einer Grippe ausfiel, übernahm Nati-Kollege Valon Behrami dieses Amt bei den Hamburgern. Trotz Schweizer Captain-Power konnte die 0:3-Niederlage nicht verhindert werden. Auch weil Pirmin Schwegler bei der TSG stark aufspielte.

Sendebezug: Radio SRF 3, 15.3., Abendbulletin