Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Derdiyok wechselt in die Türkei

Der Schweizer Nati-Spieler Eren Derdiyok verlässt Bundesligist Hoffenheim und wechselt in die Türkei. Der 26-Jährige unterschrieb beim Süper-Lig-Klub Kasimpasa Istanbul.

Eren Derdiyok.
Legende: Neuer Klub Eren Derdiyok versucht sein Glück in der Türkei. EQ Images

Über die Vertragsdauer zwischen Derdiyok und Kasimpasa Istunbul wurden keine Angaben gemacht.

Keine Perspektiven in Hoffenheim und Leverkusen

Derdiyok stiess im Sommer 2012 von Leverkusen zu Hoffenheim. Die Kraichgauer hatten den 26-Jährigen aber bereits in der vergangenen Saison wieder an Bayer Leverkusen ausgeliehen, weil er in Hoffenheim trotz eines bis 2016 laufenden Vertrages keine sportliche Perspektive mehr besass.

Da der 26-Jährige aber auch in Leverkusen meist nur auf der Bank sass, wurde er von Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld nicht für die WM nominiert.

Bei Kasimpasa steht auch Oscar Scarione unter Vertrag, der in der Saison 2012/13 im Trikot des FC St. Gallen bester Torschütze der Super League gewesen war.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.