Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Die «Gunners» holen das Hodgson-Team in die Realität zurück

Arsenal hat zum Abschluss der 20. Premier-League-Runde die 8 Spiele andauernde Ungeschlagenheit von Crystal Palace beendet. Die «Gunners» bezwangen das Team von Roy Hodgson auswärts 3:2.

Arsène Wenger gestikuliert an der Seitenlinie.
Legende: Siegreich im Spiel Nummer 810 Dem Arsenal-Trainer Arsène Wenger konnte gefallen, was er an der Seitenlinie sah. Reuters

Eine Doublette des Chilenen Alexis Sanchez innerhalb von 4 Minuten Mitte der zweiten Halbzeit entschied die Partie im Selhurst Park im Süden Londons. Zwar verkürzte der Gastgeber kurz vor Schluss noch einmal auf 2:3. Die erste Niederlage seit dem 5. November konnte Crystal Palace aber nicht mehr abwenden.

Granit Xhaka gehörte auch im 20. Meisterschaftsspiel der «Gunners» in dieser Saison zur Stammformation und wurde kurz vor dem zweiten Gegentreffer ausgewechselt.

Neue Bestmarke für Wenger

Arsène Wenger durfte sich bei seinem 810. Premier-League-Einsatz als Coach von Arsenal über einen Sieg freuen. Der 68-jährige Elsässer zog mit Alex Ferguson gleich. Der Schotte, der mehr als zwei Jahrzehnte Manchester United trainierte, hatte zudem vor der Gründung der Premier League 1992 noch 223 Spiele als Trainer in der First Division bestritten.