Djourou-Wechsel zu Hannover praktisch fix

Johan Djourou hat offenbar zumindest temporär einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Wechsel des Nati-Verteidigers von Arsenal zu Hannover 96 scheint nur noch Formsache zu sein.

Johan Djourou steht kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga.

Bildlegende: Endlich wieder Spielpraxis? Johan Djourou steht kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga. EQ Images

Wie verschiedene deutsche Medien berichten, wird der 25-Jährige bis zum Ende der Saison von Arsenal London an den Bundesliga-Elften ausgeliehen. Zudem soll sich Hannover eine Kaufoption für Djourou gesichert haben.

«Ich wechsle zu dem Klub, der mich am meisten wollte», sagte der bald 26-jährige Djourou gegenüber football.ch. «In meinem Alter ist es wichtig, regelmässig zu spielen. Daher habe ich auch nicht gezögert, Angebote grösserer Vereine auszuschlagen.»

Schweizer Verteidiger-Duo?

Bei Hannover trifft der Genfer mit Mario Eggimann auf einen weiteren Schweizer Innenverteidiger. «Wir hoffen, dass er am Samstag mit uns ins Trainingslager nach Abu Dhabi fliegen kann», sagte Hannover-Sportchef Jörg Schmadtke.

Kein Einsatz diese Saison

Djourou ist in der laufenden Meisterschaft in der Premier zu keinem einzigen Einsatz gekommen. Einzig im Liga-Cup durfte er zweimal über die volle Distanz ran. Weil er in dieser Saison noch keine Europacup-Einsätze bestritten hat, steht er dem Klub von Coach Mirko Slomka auch in der Europa League zur Verfügung.