Djourou wechselt in die Türkei – Senderos zieht es in die USA

Nach langem Hin und Her herrscht jetzt Klarheit: Johan Djourou wechselt zum türkischen Erstligisten Antalyaspor. Auch Philippe Senderos findet einen neuen Klub.

Johan Djourou hat bei Antalyaspor einen Zweijahresvertrag unterschrieben mit Option auf ein weiteres Jahr. Beim Fünften der abgelaufenen Saison trifft der 30-Jährige unter anderem auf Altstar Samuel Eto'o, der das Team als Captain anführt.

Nach dem Zerwürfnis mit dem Hamburger SV hatten sich Montpellier und zuletzt Sheffield Wednesday intensiv um den Nati-Verteidiger bemüht. Der gebürtige Ivorer war wegen Verletzungen und Suspendierungen zuletzt am 25. Februar für den HSV aufgelaufen.

Senderos in die USA

Auch Djourous ehemaliger Abwehrkollege bei Arsenal und in der Nati, Philippe Senderos, hat einen neuen Klub gefunden: Der 32-Jährige wechselt in die MLS und schliesst sich Houston Dynamo an – sofern er ein Arbeitsvisum erhält. Zuletzt hatte der Genfer bei den Glasgow Rangers unter Vertrag gestanden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.08.17, 19:25 Uhr