Dortmund verpflichtet Aubameyang

Borussia Dortmund hat den Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang von Ligue-1-Klub St. Etienne verpflichtet. Und: Ryan Giggs wird bei Manchester United in der kommenden Saison als Spielertrainer agieren.

Pierre-Emerick Aubameyang (r.) spielte zuletzt für St. Etienne.

Bildlegende: Verstärkt den BVB Pierre-Emerick Aubameyang (r.) spielte zuletzt für St. Etienne. Keystone

Borussia Dortmund hat am Donnerstag die Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang von St. Etienne bestätigt. Die Ablösesumme für den Nationalstürmer Gabuns, der einen Vertrag bis 2018 erhält, beträgt 13 Millionen Euro. In der vergangenen Saison war der 24-Jährige mit 19 Treffern zweitbester Torschütze der Ligue 1. Zudem gab er 14 Torvorlagen.

Video «Ryan Giggs' Tore in der Champions League» abspielen

Ryan Giggs' Tore in der Champions League

4:28 min, vom 25.9.2011

Giggs wird Spielertrainer

Ryan Giggs wird bei Manchester United in den Stab des neuen Chefcoaches David Moyes aufrücken. «Es ist ein grosses Privileg, zum Spielertrainer ernannt zu werden. Ich sehe dies als ersten Schritt in meine berufliche Zukunft», sagte Giggs. Der Waliser will im kommenden Jahr die UEFA-Pro-Trainerlizenz erwerben.

Leonardos Sperre verschärft

Die Sperre von Paris-Sportchef Leonardo ist vom französischen Fussballverband von 9 auf 13 Monate ausgeweitet worden. Leonardo hatte im Mai nach dem Heimspiel gegen Valenciennes den Schiedsrichter in den Katakomben des Stadions angerempelt.