Dritter «Goldener Schuh» für Lionel Messi

Lionel Messi hat zum dritten Mal den «Goldenen Schuh» als bester Torjäger Europas erhalten. Der Argentinier nahm die Auszeichnung in Barcelona aus den Händen von Bulgariens Stürmer-Legende Hristo Stoitschkow entgegen.

Hristo Stoitschkow überreicht Lionel Messi die Trophäe.

Bildlegende: «Goldener Schuh» Hristo Stoitschkow überreicht Lionel Messi die Trophäe. Reuters

Mit 46 Toren traf der Stürmer des FC Barcelona in der Saison 2012/2013 erneut öfter als alle anderen. Messi hatte den vom Verband ESM (European Sports Media) verliehenen «Goldenen Schuh» bereits für die Saisons 2009/2010 und 2011/2012 erhalten und ist nun erster dreifacher europäischer Torschützenkönig.

«Das ist ein schöner Preis, der an den gesamten Kader geht für seine Leistung», sagte er. Der 26-Jährige pausiert derzeit wegen eines Muskelrisses im Oberschenkel.

Comeback am 5. Januar

Ein Comeback des Argentiniers ist im aktuellen Jahr nicht mehr geplant. Die Rückkehr soll im ersten Spiel Barcelonas im neuen Jahr (am 5. Januar gegen Elche) erfolgen. «Eigentlich möchte ich kein konkretes Datum nennen. Aber wenn alles gut geht, wäre das wohl der Termin, an dem es klappen könnte», sagte Messi: «Aber ich werde erst zurückkehren, wenn alles wieder okay ist. Mein Zustand verbessert sich zumindest allmählich. Schmerzen habe ich kaum noch.»