Dzemaili kehrt nach Italien zurück

Blerim Dzemaili verlässt nach nur einem Jahr Galatasaray Istanbul und spielt künftig wieder in der Serie A. Die Türken leihen den 29-Jährigen an Genoa aus.

Blerim Dzemaili.

Bildlegende: Fand sein Glück in Istanbul nicht Blerim Dzemaili wechselt auf Leihbasis zu Genoa. Imago

Vor einem Jahr stiess Blerim Dzemaili von Napoli zu Galatasaray Istanbul. Doch beim türkischen Meister wurde der Schweizer nicht wirklich glücklich. In der letzten Saison kam er nur elfmal in der Liga, fünfmal im Cup und viermal in der Champions League zum Einsatz. Zu wenig für den 29-Jährigen, der auch seinen Platz in der Nationalmannschaft nicht verlieren will.

Mehr Einsatzzeit erhofft sich Dzemaili nun bei Genoa. Galatasaray leiht den Mittelfeldspieler an den ligurischen Klub aus, der 30 Prozent des Lohnes übernehmen soll. Mit der Serie A kehrt Dzemaili in diejenige Liga zurück, die er nach seinen Engagements bei Napoli, Torino und Parma bereits bestens kennt.