Ein Hattrick innert 9 Minuten

Mauro Icardi traf bei Inter Mailands Sieg gegen Atalanta Bergamo dreimal innerhalb von 9 Minuten. Auch Remo Freuler erzielte ein Tor.

Dreifach-Torschütze Mauro Icardi.

Bildlegende: Ballt zurecht die Faust Dreifach-Torschütze Mauro Icardi. Keystone

Für Atalanta Bergamo, das zuletzt sieben Spiele ungeschlagen blieb, gab es gegen Inter Mailand ein böses Erwachen. Gleich mit 1:7 ging das Team von Remo Freuler unter. Immerhin: Dem Schweizer gelang der einzige Atalanta-Treffer.

Zum Mann des Spiels avancierte aber Mauro Icardi. Der Stürmer erzielte zwischen der 17. und der 26. Minute einen lupenreinen Hattrick. Auch Ever Banega durfte sich als Dreifach-Torschütze feiern lassen.

Resultate