Ein notorisch erfolgloser Klub hat das einträglichste Stadion

Arsenal wartet seit 2004 auf einen Meistertitel. Doch in Bezug auf den Ticketerlös ist kein europäischer Klub erfolgreicher als die Londoner.

Die einträglichsten Stadien der Welt

Gemäss den Wirtschaftsprüfern von Deloitte setzte Arsenal in der Saison 2014/2015 132 Millionen Euro durch den Ticketverkauf um. Damit ist das rund 60'000 Plätze bietende Emirates Stadium eine wahre Goldgrube für die Mannschaft von Arsène Wenger, der auch Granit Xhaka angehört. Arsenal wurde in der Vergangenheit wegen seiner hohen Eintrittspreise schon mehrmals von Gästefans kritisiert.

Von den zehn einträglichsten Stadien Europas sind fünf Heimstätten eines Premier-League-Vereins (Arsenal, Manchester United, Chelsea, Liverpool, Manchester City). Mit Bayern München und Borussia Dortmund sowie Real Madrid und Barcelona schafften es zudem je zwei Teams aus Deutschland und Spanien in die Top 10.

Video «Arsenal - Basel: Die Live-Highlights» abspielen

Arsenal - Basel: Die Live-Highlights

3:37 min, vom 28.9.2016