Eine halbe Million für Fergusons Kaugummi

Der angeblich letzte Kaugummi des scheidenden Manchester-United-Trainers Sir Alex Ferguson ist nach Medienberichten bei Ebay für fast eine halbe Million Euro versteigert worden.

So wurde der angeblich letzte Kaugummi von Sir Alex Ferguson auf Ebay angeboten.

Bildlegende: Objekt der Begierde So wurde der angeblich letzte Kaugummi von Sir Alex Ferguson auf Ebay angeboten. eBay.com

Ein Fan soll das sporthistorische Souvenir am Sonntag nach Fergusons letztem Einsatz bei Manchester Uniteds 5:5 bei West Bromwich Albion vom Rasen aufgesammelt haben.

Gebettet auf ein rotes Kissen und in einer Plexiglasvitrine mit Holzsockel stellte er die kleine Kugel im Internetauktionshaus Ebay ein: «THE LAST GUM - Sir Alex Ferguson - 19.05.2013» ist auf einer goldenen Plakette zu lesen. Der 71-jährige Schotte hatte seine Trainer-Karriere nach 38 Titeln und fast 27 Jahren beim englischen Rekordmeister beendet.

Erlös geht an wohltätige Stiftung

In der Produktbeschreibung hiess es: «Nach 1500 Spielen intensiven Kauens als ManUnited-Manager liegt hier Fergies letztes Stück Kaugummi.» Nach der abgeschlossenen Versteigerung ist das höchste Angebot nicht mehr bei Ebay zu sehen. Laut der Londoner Zeitung Metro war das Liebhaberstück jemandem fast 390'000 Pfund Wert (rund 460'000 Euro). Immerhin: Der gesamte Erlös soll an die Manchester United Foundation gehen, die benachteiligten Jugendlichen in der Region Manchester hilft.

Ferguson geehrt

Sir Alex Ferguson bricht zum Ende seiner Karriere noch mal Rekorde. Der 71-Jährige wurde am Montag zum 4. Mal als Premier-League-Trainer des Jahres ausgezeichnet. Häufiger hat bisher kein Coach die prestigeträchtige Ehrung verliehen bekommen, die von den Trainern selbst vergeben wird.