Zum Inhalt springen
Inhalt

Embolo überzeugt mit Schalke Bayern demütigt Dortmund, ist aber noch nicht Meister

Müller, Ribéry und Rodriguez bejubeln das 5:0.
Legende: Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Müller, Ribéry und Rodriguez bejubeln das 5:0. Imago
  • Bayern feiert gegen Dortmund «nur» einen Kantersieg
  • Embolo setzt sich bei Schalkes Rekordsieg gut in Szene
  • Köln spielt beim 0:6 bei Hoffenheim wie ein Absteiger

Die einzige Negativ-Nachricht gab es für die Bayern am Nachmittag. Weil Schalke gegen Freiburg 2:0 gewann und mit dem 6. Sieg in Serie den Vereinsrekord aus der Saison 2006/07 egalisierte, war die potenzielle Oster-Meisterfeier vom Tisch.

Breel Embolo hatte Schalkes Erfolg eingeleitet, als er nach einer Stunde einen Penalty herausholte. Daniel Caliguri traf via Innenpfosten. 10 Minuten später entzückte der Nati-Stürmer vor Guido Burgstallers 2:0 mit einer Soloeinlage.

Lewandowski schiesst Ex-Klub ab

Auch wenn die Bayern gegen Dortmund den Titel noch nicht bejubeln durften, lieferten sie eine Machtdemonstration erster Güte ab. Schon nach 45 Minuten hiess es 5:0. Danach dauerte es bis in die Schlussphase, ehe Robert Lewandowski mit seinem 3. persönlichen Treffer auf 6:0 stellte.

Zuber trifft gegen desolate Kölner

Ebenfalls mit 0:6 wurde der 1. FC Köln bei Hoffenheim überrollt. Der eingewechselte Steven Zuber setzte in der 72. Minute mit seinem ersten Saisontreffer den Schlusspunkt.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Bayern ist Überlegen ¨DM geworden, auch wenn sie Mathematisch noch nicht durch sind. Die BL hat enorm an Qualität verloren, die meisten Spiele sind ein Graus. Meine Meinung wird auch durch das schlecht Abschneiden in den Internationalen Wettbewerben bestätigt. Ausser die Bayern und mit abstrichen Leipzig, haben die BL Clubs alle durchs Band schlechte Leistungen gebracht. Solange die Engländer für jeden der den Ball einigermassen trifft Millionen zahlen, wird sich daran wohl nichts ändern
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Thalmann (Bruno Thalmann)
    Bürki,Sommer, Fliegenfänger. Ein guter Torwart Hinz!!!!!!!!!!!!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Klaus Kreuter (PALLEKALLE)
    Na ja, der BVB hat soviel unfähige Manager und einen W(F)atzke der sich mal überlegen sollte vielleicht den Rentenantrag zu stellen. Sowas von unfähig gibt es nur im deutschen Fussball. Alles nur geltungsbedürftige Typen die keine Menschenführung kennen und nur auf den eigenen Vorteil aus sind.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen