Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Emeghara schiesst Siena zum Sieg

In der 32. Runde der Serie A hat Innocent Emeghara Siena zum 9. Saisonsieg geschossen. Der Schweizer Internationale erzielte beim Gastspiel in Pescara den entscheidenden Treffer zum 3:2. In der Ligue 1 baute Paris St-Germain den Vorsprung an der Tabellenspitze aus.

Innocent Emeghara hatte mit Siena erneut Grund zum Jubeln.
Legende: Matchwinner Innocent Emeghara hatte mit Siena erneut Grund zum Jubeln. Keystone/Archiv

Im Duell zweier Abstiegskandidaten sorgte Emeghara mit seinem Treffer in der 86. Minute für die Entscheidung zugunsten von Siena gegen das letztplatzierte Pescara. Für den Schweizer war es bereits der 7. Treffer in der Serie A.

Dank dem Sieg liegt Siena vorübergehend 3 Punkte vor den Abstiegsplätzen auf Rang 16.

Paris St-Germain mit Mühe

In der Ligue 1 konnte Paris St-Germain den Vorspung auf das zweitplatzierte Olympique Marseille bei einem Spiel mehr auf 10 Zähler ausbauen. Beim 1:0-Erfolg beim Tabellenletzten Troyes taten sich die Hauptstädter allerdings lange Zeit schwer. Erst in der 65. Minute gelang Blaise Matuidi der entscheidende Treffer.