Er hat es wieder getan – PSG-Aurier mit nächster Dummheit

Üble Schiedsrichterbeleidigung, öffentlicher Affront gegen Trainer und Mitspieler, Festnahme nach Beamtenverletzung. Der Ivorer Serge Aurier sorgt gelegentlich für Skandale. Sein neuster Streich: Umkleide-Show auf der Ersatzbank.

PSG-Trainer Emery versucht erfolglos auf Aurier einzureden.

Bildlegende: Ohne Erfolg PSG-Trainer Emery versucht auf Aurier einzureden. Dieser nimmt sich dann bekanntlich viel Zeit. imago

Beim Sonntagsspiel zwischen Lorient und Paris Saint-Germain (1:2) beginnt die Schlussviertelstunde. PSG-Verteidiger Thomas Meunier verletzt sich, Unai Emery reagiert und signalisiert Serge Aurier, dass er gleich zum Einsatz kommen wird. Bei der kurzen Besprechung der beiden scheint Emery seinen Schützling vor einem weiteren Aussetzer zu warnen ...

... Genützt hat es wenig, denn Aurier ist in etwa so gut auf einen Einsatz vorbereitet wie die Tennis-Fans auf einen plötzlichen Federer-Rücktritt.

Es dauert über 5 Minuten, bis Auriers persönliche Modenschau zum vermeintlichen Ende kommt. Doch als sich der 24-Jährige Richtung Seitenlinie begeben will, bemerkt ein Mitspieler, dass Aurier die Hose verkehrt an hat. Auch das noch.

Für ein paar wenige Einsatzminuten reicht es Aurier dann doch noch. Sowohl Sportdirektor Patrick Kluivert als auch Präsident Al-Khelaïfi kündigten aber Konsequenzen an.

Video «Das 6:1 versetzt Barcelona in Ekstase» abspielen

Das 6:1 von Barcelona gegen den PSG: Aurier vergass Sergi Roberto

1:33 min, vom 8.3.2017