Erfolgreiche Rückkehr nach Mainz für Tuchel

Zum Auftakt des 9. Bundesliga-Spieltags hat Borussia Dortmund in Mainz 2:0 gewonnen. BVB-Trainer Thomas Tuchel feierte damit eine erfolgreiche Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Aubameyang und Reus jubeln

Bildlegende: Kollektiver Freudentaumel Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus (von links) bejubeln die BVB-Führung imago

Für Thomas Tuchel war die Partie in Mainz in doppelter Hinsicht von grosser Bedeutung. Zum einen wollte er sich mit Borussia Dortmund nach zuvor 4 sieglosen Spielen und der 1:5-Klatsche bei Bayern München rehabilitieren. Zum anderen stand der ehemalige Mainz-Trainer nach einem Abgang mit Nebengeräuschen 2014 unter besonderer Beobachtung.

Matchwinner Reus

Für den Vorgänger von Martin Schmidt wich die Anspannung jedoch schon früh der Freude. Vor vollen Rängen leitete ausgerechnet der zuletzt formschwache Marco Reus (18.) den Sieg ein. Allerdings verschoss der deutsche Nationalspieler auch noch einen unberechtigten Strafstoss (47.), ehe Henrich Mhhitarjan für die Entscheidung sorgte (82.).

Dortmund mit Roman Bürki im Tor war zwar die überlegene Mannschaft, die Gastgeber, bei denen Fabian Frei verletzt fehlte, hatten aber ebenfalls ihre Möglichkeiten. Insbesondere in der 1. Halbzeit verzeichneten die Rheinhessen ein Chancenplus.