Fiorentina verliert Tabellenführung an Inter

Florenz ist in der 13. Runde der Serie A im Derby zuhause gegen Empoli nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Vom Ausrutscher der «Viola» profitierte Inter Mailand, das die Tabellenspitze übernahm.

Florenz-Trainer Paulo Sousa

Bildlegende: Kehrt am Donnerstag an seine alte Wirkungsstätte zurück Florenz-Trainer Paulo Sousa misslang die Hauptprobe vor dem EL-Vergleich mit Basel. Keystone

Der Kroate Kalinic sicherte der AC Fiorentina zuhause im Derby gegen Empoli immerhin einen Punkt. Das Sousa-Team lag nämlich bis zur 56. Minute mit 0:2 im Hintertreffen, ehe Kalinic mit einem Doppelschlag ausglich.

Die Fiorentina reist am Donnerstag zur Europa-League-Partie nach Basel.

Siege für Inter und Napoli

Neu von der Tabellenspitze grüsst Inter Mailand. Die Mailänder schlugen Frosinone dank Toren von Biabiany, Icardi, Murilla und Brozovic mit 4:0.

Den wettbewerbsübergreifend zehnten Sieg in Serie feierte Napoli. Insigne und Higuain trafen beim 2:0 in Verona. Napoli ist punktgleich mit Florenz erster Verfolger von Inter.

Turbulente Schlussphase bei Dzemailis Genoa

Dzemaili wurde bei Genoas 2:1-Heimerfolg gegen Sassuolo in der 58. Minute eingewechselt. Der Schweizer Nationalspieler erlebte eine turbulente Nachspielzeit. In dieser gelang Sassuolo zunächst der Ausgleich, am Ende jubelte dennoch Genoa dank eines Treffers von Pavoletti in der 95. Minute.

Resultate