«Fohlen»-Tour durch die Deutschschweiz

Borussia Mönchengladbach wird unmittelbar nach der letzten Bundesliga-Runde durch die Deutschschweiz touren. Die Zusatzschlaufe des Klubs ist auch als Betonung seines inzwischen markanten Schweizer Elements zu verstehen.

Fussballer winken und klatschen.

Bildlegende: Winkt bald den Schweizer Fans zu Granit Xhaka kommt mit Broussia Mönchengladbach in die Schweiz. Reuters

«Wir verzeichnen in den letzten Jahren ein stetig ansteigendes Interesse aus der Schweiz an der Borussia. Dieser Nachfrage wollen wir mit der Tour gerecht werden», erklärte Geschäftsführer Stephan Schippers.

Grosse Fangemeinschaft aus der Schweiz

Die Elf vom Niederrhein hat hierzulande während der fünfjährigen Ära von Trainer Lucien Favre markant an Popularität zugelegt. Gemäss klubeigenen Erhebungen sind nur in den Niederlanden mehr Gladbacher Ausland-Fans beheimatet.

Auf dem Programm der fünftägigen Promotions-Veranstaltung steht:

  • Spiel gegen den FC Luzern (17. Mai)
  • Spiel gegen eine lokale Junioren-Auswahl in St. Gallen (19. Mai)
  • Besuch der SL-Partie Luzern - Basel (16. Mai)
  • Treffen mit dem Schweizer Fanklub
  • Medientermin im Fifa-Museum mit den Schweizer Söldnern Yann Sommer, Granit Xhaka und Nico Elvedi (18. Mai)