Frey fällt mit Knöchelbruch aus

Michael Frey hat sich am Samstagabend mit Lille in der Partie in Lorient einen Bruch des rechten Knöchels zugezogen. Der Berner Stürmer fällt drei bis vier Monate aus.

Michael Frey beobachtet in einem Spiel von Lille den Ball.

Bildlegende: Im Pech Michael Frey muss lange pausieren. EQ Images

Das Unglück von Michael Frey ereignete sich bereits nach rund 15 Minuten in der Partie von Lille in Lorient (0:1). Nach einem Foul blieb der Schweizer Junioren-Internationale im Kunstrasen hängen und zog sich dabei einen Knöchelbruch zu. Unter Tränen verliess der 20-Jährige, der letzten Sommer von den Young Boys zu Lille gewechselt hatte, den Platz und verbrachte die Nacht im Spital. Am Sonntagmorgen wurde er operiert.

Frey hatte sich zuletzt bei Lille als Stammspieler etabliert und seinen Teil zum Aufschwung der enttäuschend in die Meisterschaft gestarteten Mannschaft beigetragen. Unter anderem gelang ihm vor einer Woche beim 1:0 gegen Caen der Siegtreffer.

Resultate