Fussball-Italien hält 90 Minuten lang inne

Der Spitzenkampf zwischen Juventus Turin und Napoli elektrisiert am Samstag ein ganzes Land. Auch weil es ein Duell der Gegensätze ist.

Massimiliano Allegri und Maurizio Sarri.

Bildlegende: Die beiden Trainer Massimiliano Allegri (links) und Maurizio Sarri. Imago

Die Unterschiede könnten auf den ersten Blick kaum grösser sein. Hier die erfolgsverwöhnte Juve, dort das seit 1990 scudettolose Napoli. Der vergleichsweise reiche Norden tritt gegen den armen Süden an.

Die beiden Trainer illustrieren die Gegensätze. Maurizio Sarri coacht Napoli leidenschaftlich im Trainingsanzug, mit Zigarette im Mundwinkel. Massimiliano Allegri vertritt Juventus in Anzug und Krawatte und gibt gelassen, aber energisch Anweisungen.

«  Er ist wie ein Vater für mich. Er hat mir von Anfang an gesagt, was ihm an mir nicht passt. »

Gonzalo Higuain
Napolis Topskorer über Coach Sarri

«Am Samstag hält Italien inne: In 90 Minuten geht es um den ersten Platz in der Serie A», schreibt die Gazzetta dello Sport. Nur zwei Punkte trennen Tabellenführer Neapel vor der Partie bei Verfolger Juve, die drittplatzierte Fiorentina hat 8 Punkte Rückstand.

Vorentscheidung im Titelkampf?

Ist das Gipfeltreffen schon die entscheidende Partie im Kampf um den Scudetto? «Es wird ein schönes Spiel werden, aber ich glaube nicht, dass es schon entscheidend sein wird», winkt Allegri ab.

Die beiden Teams im Vergleich


Juventus
Napoli
Die SerieZuletzt 14 Siege in FolgeZuletzt 8 Siege in Folge
Die Torjäger
Dybala (13)
Higuain (24)
Die Meistertitel
31
2 (1987, 1990)
Die Verletzten
Chiellini, Caceres, Mandzukic,
Khedira (?), Asamoah (?)
-
Mögliche Aufstellungen
Buffon; Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Evra; Sturaro, Pogba, Marchisio, Alex Sandro; Dybala, Morata.Reina; Hysaj, Albiol, Koulibaly, Ghoulam; Allan, Jorginho, Hamsik; Callejon, Higuain, Insigne.

Resultate