Fussball-News: Chelsea schnappt sich Morata

Der Wechsel von Alvaro Morata zu Chelsea ist perfekt. Torhüter Manuel Neuer übernimmt die Nachfolge von Philipp Lahm. Und: Christian Panucci coacht neu Albaniens Nationalteam.

Alvaro Morata

Bildlegende: Trainiert künftig in Blau Alvaro Morata. Reuters

Alvaro Morata wechselt von Champions-League-Sieger Real Madrid zum englischen Meister Chelsesa. Das bestätigten beide Klubs am Mittwoch. Demnach steht nur noch der Medizin-Check von Morata an der Stamford Bridge aus. Zu den Modalitäten machten die Klubs keine Angaben. Nach Informationen des Real-nahen Blattes Marca soll die Ablöse bei rund 80 Millionen Euro liegen.

Captain des deutschen Nationalteams ist er schon, nun übernimmt Manuel Neuer (31) diese Rolle auch bei Bayern München. Der Torhüter beerbt Philipp Lahm, der seine Karriere im Frühling beendet hat. Neuer befindet sich nach einem Mittelfussbruch im Aufbautraining. Er sollte aber am 18. August, beim Auftakt der neuen Bundesliga-Saison gegen Leverkusen, wieder zur Verfügung stehen wird.

Eldin Jakupovic verlässt Absteiger Hull.

Bildlegende: Neu in Leicester Eldin Jakupovic verlässt Absteiger Hull. EQ Images

Letzte Saison gelang Goalie Eldin Jakupovic bei Hull der Durchbruch. Dennoch war der erneute Fall in die Zweitklassigkeit nicht abzuwenden. Nun wechselt der Schweizer bis 2020 zu Leicester, wo noch nicht feststeht, ob der als Nummer 1 gesetzte Kasper Schmeichel bleibt. Englische Quellen behaupten, der dänische Goalie sondiere den Markt.

Albanien setzt weiter auf italienische Trainer: Zum neuen Chefcoach ist der frühere frühere Internationale Christian Panucci ernannt worden. Der 44-Jährige sammelte zuletzt Erfahrungen beim italienischen Zweitligisten Ternana Calcio. Bei den Albanern folgt er auf seinen Landsmann Gianni De Biasi.

Sendebezug: SRF 3, Nachmittagsbulletin, 19.7.2017, 16 Uhr