Fussball-News: FC Parma ist bankrott

Ein Gericht erklärt den italienischen Krisenclub für insolvent. Der Tabellenletzte der Serie A hat 218 Millionen Euro Schulden. Und: Zlatan Ibrahimovic verpasst das nächste Champions-League-Spiel.

FC Parma Spieler in Aktion

Bildlegende: FC Parma Wohl bald nicht mehr in der Serie A. Keystone

Seit Saisonbeginn warten die Spieler des FC Parma auf ihre Gehälter. Zuletzt konnte das Team mehrmals nicht antreten, da das Geld für den Stadion-Betrieb oder für die Anreise an die Auswärtsspiele fehlte. Nun wird der Verein für bankrott erklärt. Ob der FC Parma die Saison noch zu ende spielen kann, ist ungewiss. Klar ist, dass dem dreimaligen Europacupsieger ein Neustart in der Amateurliga droht.

Video «Rote Karte Ibrahimovic» abspielen

Ibrahimovics rote Karte gegen Chelsea

1:10 min, vom 11.3.2015

Der französische Meister Paris St-Germain muss lediglich im Viertelfinal-Hinspiel der Champions-League auf Superstar Zlatan Ibrahimovic verzichten. Nach der roten Karte wegen hartem Einsteigen gegen Chelseas Oscar vergangene Woche wird der schwedische Stürmer für ein Spiel gesperrt. Ibrahimovics Teamkollege Serge Aurier wird hingegen gleich für 3 Spiele der Königsklasse gesperrt. Der Ivorer hat via Facebook den Unparteiischen Björn Kuipers beleidigt.