Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Fussball-News: Kuranyi hängt die Schuhe an den Nagel

Der deutsche Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat seine Profi-Karriere beendet. Zuletzt war der 35-Jährige vereinslos. Und: Dele Alli wird für 3 Spiele gesperrt.

Kevin Kuranyi
Legende: Nach 15 Jahren als Profi ist Schluss Kevin Kuranyi imago

«Irgendwann kommt die Zeit dafür. Ich bin 35 geworden und möchte mehr Zeit haben für andere Dinge», sagte Kevin Kuranyi der Nachrichtenagentur dpa. Der Offensivspieler hatte bis im letzten Sommer bei Hoffenheim gespielt, kam beim Bundesligisten aber nie über die Reservistenrolle hinaus. Zuvor spielte er mehrere Jahre bei Dynamo Moskau. In der deutschen Nationalmannschaft kam er zu 52 Einsätzen mit 19 Toren. 2008 wurde er EM-Zweiter.

Tottenhams Dele Alli wird für sein hartes Einsteigen in der Europa League für 3 Spiele gesperrt. Der englische Nationalspieler hatte beim 2:2 gegen Gent seinen Gegenspieler Brecht Dejaegere gefoult und dafür Rot kassiert. Alli muss damit in der nächsten Saison die ersten 3 Partien seines Klubs auf internationaler Ebene von der Tribüne aus mitverfolgen.

Legende: Video «Das Horrorfoul von Tottenhams Alli» abspielen. Laufzeit 0:41 Minuten.
Vom 23.02.2017.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Die Wahrheit wird eher sein, dass K. Kuranyi nicht mehr gut genug war für den Profifussball. Ein leiser Abschied einer Karriere deren "Untergang" mit dem Weggang nach Russland begonnen hat. Er war einmal ein grosser Spieler, doch das war einmal. Die Erinnerung bleibt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen