Fussball-News: Lange Pause für Kohr

Nach einem brutalen Foul hat Dominik Kohr vom FC Augsburg immerhin keine Knochenbrüche davongetragen. Die Diagnose ist dennoch happig und wird zu einer langen Pause führen.

Dominik Kohr vergräbt am Boden liegend sein Gesicht.

Bildlegende: Dominik Kohr Eine Verletzung mit schmerzhaften Folgen. Getty Images

Bei Dominik Kohr ist ein schweres Weichteiltrauma mit tiefer, offener und etwa 14 Zentimeter langer Wunde am freiliegenden Unterschenkelknochen festgestellt worden. Auch Muskel und Sehnen seien betroffen, berichtete der FC Augsburg am Montag. Die «Schwaben» werden wochenlang ohne ihren Mittelfeldspieler auskommen müssen, die genaue Ausfallzeit hängt vom Heilungsverlauf ab.

Kohr ist beim 1:3 gegen Mainz in der Nachspielzeit rüde von Gegenspieler José Rodriguez attackiert worden. Der 22-Jährige hatte noch am Sonntag wegen seiner schweren Verletzung am Unterschenkel operiert werden müssen.