Fussball-News: Ligue 1 entschieden, Serie A noch nicht

Nach dem letzten Spieltag in Frankreich ist klar: Bastia und Nancy steigen aus der Ligue 1 ab, während sich Lorient in der Relegation noch retten kann. In Italien wurde Juventus nicht vor dem Fernseher Meister.

Die Spieler von Nancy steigen ab.

Bildlegende: Ihre Zeit in der Ligue 1 ist abgelaufen Die Spieler von Nancy steigen ab. Imago

Nach der 38. und letzten Runde herrscht in der französischen Ligue 1 Klarheit: Nancy und Bastia müssen den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Nancy schlug zwar St-Etienne mit 3:1, damit konnte man sich aber nur vom 20. auf den 19. Platz verbessern. Bastia unterlag in Marseille 0:1 – Olympique qualifizierte sich so für die Europa League. Lorient erhält in der Relegation gegen Troyes immerhin die Chance, den Abstieg noch abzuwenden. Die Meisterentscheidung war schon frühzeitig gefallen.

In der Serie A ist Leader Juventus Turin am Samstag noch nicht Meister geworden. Sowohl die AS Roma (5:3 bei Chievo) als auch Napoli (4:1 gegen Fiorentina) gewannen ihre Spiele und rückten auf einen respektive zwei Punkte an die «Alte Dame» heran. Juventus mit dem Schweizer Stephan Lichtsteiner kann aber am Sonntag mit einem Heimsieg gegen das auf Platz 18. klassierte Crotone alles klar machen.

Resultate