Zum Inhalt springen

Fussball-News Mandanda sieht rot: Marseille missglückt Final-Hauptprobe

Olympique Marseille ist die Hauptprobe für den Europa-League-Final vom Mittwoch gegen Atletico Madrid missglückt. Die Südfranzosen vergaben im Ligaspiel bei Guingamp eine 2:0-Führung und mussten sich mit einem 3:3 begnügen. Keeper Steve Mandanda sah wegen eines Fouls an Jimmy Briand die rote Karte.

Apropos Europa-League-Final: Diego Simeone, Trainer von Atletico Madrid, muss den Final von der Tribüne aus mitverfolgen. Die Uefa lehnte eine Beschwerde des Klubs gegen die Sperre von 4 Spielen wegen Schiedsrichter-Beleidigung ab. Gecoacht wird Atletico im Final von Assistent German Burgos.

Legende: Video Simeone wird auf die Tribüne geschickt abspielen. Laufzeit 0:49 Minuten.
Vom 26.04.2018.

Apropos rote Karte: Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon droht wegen seines Ausrasters im Champions-League-Viertelfinalrückspiel gegen Real Madrid eine Strafe. Die Disziplinarkommission der Uefa wird sich am 31. Mai mit dem Fall beschäftigen.

Apropos Champions League: Nach Franck Ribéry verlängert auch Arjen Robben seinen Vertrag mit Bayern München um ein Jahr bis Ende Juni 2019. Die beiden Flügelspieler prägten in den vergangenen 9 Jahren das Spiel des FC Bayern wesentlich. Den Münchnern ebenfalls ein weiteres Jahr erhalten bleiben wird der 32-jährige Aussenverteidiger Rafinha.

Legende: Video Arjen Robben bleibt bei Bayern München abspielen. Laufzeit 0:29 Minuten.
Vom 11.05.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 11.5.18, 20:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ben Leicester (Bleicester)
    Emotionen im Fussball sind toll, aber was sich Simeone und seine ganze Crew an verbalen Ausrastern geleistet haben ist zu viel. Man braucht nicht professioneller Lippenleser zu sein um mehrmals 'hijo de p....a' zu erkennen. Unterste Schublade. So was soll sich kein Schiedsrichter anhören müssen. Statt Rekurs ablehnen Strafe verdoppeln plus Geldbusse.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Bezüglich der Sperre von Trainer Simeone bleibt zu hoffen, dass er auch in den TV-Bildern des Finals "gesperrt" sein wird. Im zweiten Halbfinalspiel musste man nämlich allzu oft bei Spielunterbrüchen diesen nervösen "Herumrenner" und "Täubeli" anschauen. Ich persönlich sehe lieber fröhliche oder feiernde oder bangende oder enttäuschte Fans auf den Tribünen oder dann die Akteure auf dem Spielfeld.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen