Fussball-News: Prandelli übernimmt in Valencia

Der FC Valencia hat einen neuen Trainer gefunden. Der frühere italienische Nationaltrainer Cesare Prandelli soll die Spanier zurück zum Erfolg führen. Und: In Bremen steigt Interimslösung Alexander Nouri zum Cheftrainer auf.

Cesare Prandelli gibt Anweisungen.

Bildlegende: Hoffnunsgträger in Valencia Cesare Prandelli. Reuters/Archiv

Cesare Prandelli, der frühere italienische Nationaltrainer, wird neuer Coach beim FC Valencia. Der 59-Jährige unterschrieb einen bis Mitte 2018 laufenden Vertrag. Zuvor hatte sich Valencia nach vier Niederlagen zum Saisonstart von Pako Ayestaran getrennt. Prandelli soll seinen Job in der kommenden Woche antreten. In der Partie vom Sonntag gegen Atletico Madrid wird das Team noch von Interimstrainer Salvador Gonzalez betreut.

Der 37-Jährige Alexander Nouri, der die Bremer zuletzt dreimal als Interimscoach betreute, steigt zum Cheftrainer auf und erhält einen angepassten Kontrakt bis zum Saisonende. Das gab Sportdirektor Frank Baumann am Sonntag bekannt: «Er hat in den vergangenen Wochen gezeigt, dass er die Mannschaft erreicht.» Nouri freut sich: «Das ist eine grosse Herausforderung, aber wir werden sie gemeinsam erfolgreich bestehen.»

Werder verkündet Nouris Beförderung

Alexander #Nouri ist neuer Cheftrainer des SV #Werder. #Bremen #svw #nordphoto

Ein von SV Werder Bremen (@werderbremen) gepostetes Foto am