Zum Inhalt springen

Fussball-News Reus bleibt Dortmund treu

Der BVB verlängert den Vertrag mit Marco Reus bis 2023. Und: Manuel Neuer muss sich weiter gedulden.

Marco Reus jubelt.
Legende: Bleibt ein «Dortmunder Jung» Marco Reus. Keystone

Marco Reus hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig bis 2023 verlängert. Der bisherige Kontrakt des 28-jährigen Offensivspielers wäre 2019 ausgelaufen. «Seit 2012 trage ich das Trikot der Borussia. Ich bin glücklich und stolz, heute verkünden zu können, dass ich es auch weiterhin tragen werde. Dortmund ist meine Heimat, der BVB ist mein Verein», erklärte Reus.

Pep Guardiola ist vom englischen Verband mit 20'000 Pfund gebüsst worden. Der Manchester-City-Coach hatte zuletzt an Spielen oder Pressekonferenzen eine gelbe Schleife getragen, um sich mit inhaftierten Politikern der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung zu solidarisieren. Gemäss dem Verband verstiess er damit gegen die Regeln zur Spielkleidung.

Der verletzte Manuel Neuer muss sich weiter gedulden. Der Torhüter von Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft befindet sich nach einem vor rund 6 Monaten erlittenen Mittelfussbruch weiterhin im individuellen Aufbauprogramm. «Man wird sehen, ob er Anfang April auf dem Trainingsplatz steht», sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.