Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Rooney nicht für England-Länderspiele nominiert

Die Nationalmannschaftskarriere von Englands Rekordtorschützen Wayne Rooney hat womöglich ein schmuckloses Ende gefunden. Und: In der Chinese Super League soll das wilde Transfer-Treiben gestoppt werden.

Wayne Rooney
Legende: Aussortiert Wayne Rooney ist beim nächsten Zusammenzug der englischen Nationalmannschaft nicht dabei. Getty Images

Der 31-jährige Wayne Rooney von Manchester United wurde von Nationaltrainer Gareth Southgate nicht für das WM-Qualifikationsspiel gegen den Erzrivalen Schottland (10. Juni) sowie für den freundschaftlichen Vergleich mit Vize-Europameister Frankreich drei Tage später nominiert.

Der chinesische Fussballverband (CFA) hat konkrete Massnahmen gegen weitere Mega-Transfers in seiner Super League ergriffen. So soll mit Beginn der Sommer-Transferperiode jeder Verein, der mehr Geld für Spieler ausgibt als er einnimmt, den gleichen Betrag in die Förderung des chinesischen Fussballs investieren müssen.

Der französische Meister AS Monaco hat den belgischen Nationalspieler Youri Tielemans von RSC Anderlecht verpflichtet. Der 20-jährige Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2022. Nach französischen Medienberichten beträgt die Ablösesumme rund 25 Millionen Euro.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Namor Brisk (Namor)
    Als vernünftiger Trainer kann man Rooney eigentlich gar nicht nicht nominieren. Er ist ein klasse Spieler, der sich vom klassischen Stürmer immer mehr zum Spielmacher hinter der Spitze gewandelt hat. Mit Stürmern wie Kane, Walcott und Vardy genau der Typ, denn die englische Offensive braucht. Ausserdem hat er als Captain eine enorme Ausstrahlungskraft für die Mannschaft. Als gestandener Spieler mit viel Erfahrung und Rekordtorschütze. Schade, aber ich denke er wird zurückkehre!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jens Mueller (Jens Mueller)
    Rooney's Karriere mag wohl bald vorbei sein. Rooney ( Für mich immer noch einer der besten Stürmer ) soll sich erstens bei United nicht als Ersatzspieler zufrieden geben und die nicht nomination für England ist einfach inakzeptabel. Wenn England wieder mal kein WM Titel holt ist es sicher nicht seine Schuld, sondern die des coaches. Aber mal schauen vielleicht kommt ja der coach noch zu besinnung und realisiert dass es ohne ihn einfach nicht geht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen