Fussball-News: Vidal in München vorgestellt

Arturo Vidals Wechsel von Juventus Turin zu den Bayern ist perfekt. Der 28-jährige Chilene ist am Dienstag in München gelandet und nach der Unterzeichnung eines Vierjahres-Vertrags offiziell vorgestellt worden. Und: Mexiko trennt sich von Nationaltrainer Miguel Herrera.

Arturo Vidal wird in München vorgestellt.

Bildlegende: Grinsen in München Arturo Vidal ist bei den Bayern angekommen. imago

Video «Vidal in München vorgestellt» abspielen

Vidal in München vorgestellt

0:14 min, vom 28.7.2015

Nach einigen Tagen Geduld und dem obligatorischen Medizincheck hat Bayern seinen neuen Multi-Millionen-Transfer in trockene Tücher gebracht. Medienberichten zufolge soll die Ablösesumme für den von Juventus Turin kommenden Arturo Vidal aber rund 35 Millionen Euro betragen. Für Vidal ist München bereits die zweite Station in der Bundesliga. Der defensive Mittelfeldspieler hatte zwischen 2007 und 2011 für Bayern Leverkusen 117 Spiele (15 Tore) absolviert.

Nur zwei Tage nach dem Triumph beim Gold Cup hat sich der mexikanische Fussball-Verband von seinem Trainer Miguel Herrera getrennt. Grund für die Entlassung soll eine tätliche Auseinandersetzung mit einem mexikanischen TV-Reporter am Flughafen von Philadelphia gewesen sein. Der 47-Jährige hatte sein Amt 2013 angetreten und Mexiko zur WM-Endrunde 2014 in Brasilien geführt, bei der sein Team im Achtelfinal gegen die Niederlande ausschied.

Ein Jahr nach seinem Wechsel zu Chelsea kehrt Aussenverteidiger Filipe Luis zu Atletico Madrid zurück. Der brasilianische Internationale unterschrieb bei den Spaniern, für die er bereits von 2010 bis 2014 spielte, einen Vierjahres-Vertrag. Die Ablösesumme soll rund 16 Millionen Euro betragen. Chelsea hatte vor einem Jahr 20 Millionen Euro bezahlt.

Sendebezug: Radio SRF 3, 28.07.2015, Bulletin von 22:00 Uhr