Fussball-News: Zweite Entlassung in England

In der Premier League hat sich nach Crystal Palace auch West Bromwich Albion von seinem Trainer Alan Irvine getrennt. Und: Argentiniens Enzo Perez heuert bei Valencia an.

Wenige Tage nach der Entlassung von Neil Warnock bei Crystal Palace muss in der Premier League der zweite Trainer gehen: Alan Irvine wurde nach nur einem Sieg aus den letzten 9 Spielen freigestellt. Der bisherige Assistent Rob Kelly wird vorerst die Mannschaft trainieren. Die «Baggies» liegen in der Meisterschaft auf dem 16. Platz mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Für den freigewordenen Job bei Crystal Palace will sich Alan Pardew anbieten. Der Trainer von Newcastle hat Klub-Besitzer Mike Ashley seine Abwanderungsgelüste bereits mitgeteilt und darf mit seinem ersten Profiklub verhandeln. Das Dienstagstraining leitete Pardew nicht mehr.

Enzo Perez, der im Juli bei Argentiniens Niederlage im WM-Final gegen Deutschland in der Startformation gestanden hatte, wechselt von Benfica Lissabon zum FC Valencia. Die beiden Klubs haben sich über einen Transfer des 28-jährigen Mittelfeldspielers geeinigt. Die Ablösesumme für Perez soll bei rund 25 Millionen Euro liegen.