Gladbach siegt – 8 Tore in Bremen

Der Zweite und Dritte der Bundesliga haben am 23. Spieltag Vollerfolge gefeiert. Während der VfL Wolfsburg in Bremen mit 5:3 siegte, setzte sich Borussia Mönchengladbach gegen Aufsteiger Paderborn mit 2:0 durch.

Gladbacher und Wolfsburger jubeln (geteiltes Bild)

Bildlegende: Erfolgreiche Verfolger Gladbach um Granit Xhaka (links) und Wolfsburg. Imago

Nur 2 Wochen nach dem spektakulären 5:4 in Leverkusen hat Wolfsburg auswärts erneut brilliert. Die Niedersachsen (mit Timm Klose und Diego Benaglio, ohne den geschonten Ricardo Rodriguez) feierten gegen Werder Bremen dank 3 Toren in 6 Minuten einen grossen Sieg. Bas Dost (48./51.) und Daniel Caligiuri (53.) wandelten einen 2:3-Rückstand in eine 5:3-Führung.

Werder war zuvor 3 Mal in Führung gegangen. Das 3:2, ein Eigentor von Wolfsburgs Vierinha, fiel noch in der ersten halben Stunde der Partie. Wolfsburg bleibt dank dem «Dreier» mit 8 Punkten Rückstand erster Verfolger von Bayern München.

Gladbach hält Leverkusen auf Distanz

Gladbach (mit Yann Sommer und Granit Xhaka) hat auf das Europa-League-Aus reagiert und den 5. Heimsieg in Folge gefeiert. Beim 2:0-Sieg gegen Paderborn trafen Fabian Johnson (18.) und Patrick Herrmann (81.). Das Team von Coach Lucien Favre bleibt 4 Punkte vor Leverkusen auf dem 3. Platz, der zur Champions League berechtigt.