Götze fehlt Dortmund gegen Bayern

Champions-League-Finalist Borussia Dortmund muss am Samstag im Spitzenspiel der 32. Bundesliga-Runde gegen Rekordmeister Bayern München wohl auf Mario Götze verzichten. Dem Mittelfeldspieler droht wegen einem Muskelfaserriss gar das Out für den CL-Final.

Mario Götze verlässt mit gesenktem Kopf den Platz.

Bildlegende: Muskelfaserriss: Für Mario Götze war das Spiel gegen Real Madrid nach einer Viertelstunde schon vorbei. EQ Images/Archivbild

Borussia Dortmund scheint den Einzug in den Champions-League-Final teuer bezahlen zu müssen. Mittelfeldstar Mario Götze zog sich gemäss BVB-Coach Jürgen Klopp im Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid (0:2) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu.

Kein Duell gegen Bayern

Damit dürfte der 20-Jährige, der vor wenigen Tagen seinen Wechsel zu den Bayern für kommende Saison angekündigt hatte, das Spitzenspiel am Samstag in der Bundesliga gegen seinen neuen Klub verpassen.

CL-Final ohne Götze?

Je nach Heilungsverlauf droht Götze gar auch das Champions-League-Endspiel am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion zu verpassen. «Es wird eng für alles, was noch ansteht», meinte Klopp wenig optimistisch.

Video «Real - Dortmund: Götzes Auswechslung («sportlive»)» abspielen

Real - Dortmund: Götzes Auswechslung («sportlive»)

1:16 min, vom 1.5.2013