Guardiola im Sommer zu Manchester City

Jetzt ist es fix: Bayern-Trainer Pep Guardiola wechselt auf die nächste Saison hin zu Manchester City. Er erhält bei den «Citizens» einen Dreijahresvertrag.

Darüber, dass Pep Guardiola zu Manchester City wechseln würde, hatten diverse Medien schon länger spekuliert. Nun hat die Ungewissheit ein Ende: Wie Manchester City verkündete, wird Guardiola den Chilenen Manuel Pellegrini am Ende der laufenden Saison ablösen. Der Spanier wird dabei mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet.

Vom FCB zum FCB

Guardiola hatte seine Trainer-Karriere 2008 beim FC Barcelona, wo er auch als Spieler tätig war, lanciert. Bis 2012 konnte er mit «Barça» nicht weniger als 14 Trophäen – darunter 2 Mal den Champions-League-Pokal – in die Höhe stemmen. Nach einem Zwischenjahr hatte Guardiola 2013 dann den amtierenden Triple-Sieger FC Bayern München übernommen. Auch hier blieben die Titel nicht aus, abgesehen vom erneuten Gewinn der Champions League.