Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Guardiola weiss schon, wer Bayern-Trainer wird

Laut Bayern-Präsident Uli Hoeness ist die Trainerfrage intern geklärt. Carlo Ancelottis Vorgänger Pep Guardiola hat er den Namen des künftigen Coaches bereits verraten.

Hoeness mit Guardiola in einem Restaurant
Legende: «Wir haben unsere Freundschaft aufgewärmt» Hoeness (r.) traf sich in München mit Guardiola. Getty Images

Uli Hoeness traf sich am Dienstag mit Bayerns ehemaligem Trainer Pep Guardiola. Der Präsident äusserte sich hierzu gegenüber der Münchner Abendzeitung:

  • «Er ist jetzt drei Tage in München und hat mir versprochen, jedes Jahr zum Oktoberfest zu kommen.»

Einerseits stellte der Bayern-Präsident klar, dass das gemeinsame Essen nicht im Zusammenhang mit der offenen Trainerfrage des Klubs stand:

  • «Das war ein freundschaftliches Treffen, mehr nicht.»

Gleich darauf rückte Hoeness aber eben diese Trainerfrage selbst ins Zentrum:

  • «Ich habe ihm auch gesagt, wen wir in den nächsten Tagen präsentieren – und da war er einverstanden.»

Bis Bayern München den Ancelotti-Nachfolger offiziell kommuniziert, befindet sich Guardiola also unverhofft in der Rolle des Geheimnisträgers. Als einer der Top-Kandidaten gilt Thomas Tuchel, der bis im Sommer Trainer bei Dortmund war.

Legende: Video Das Spiel, das Ancelotti den Job kostete abspielen. Laufzeit 05:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.09.2017.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.