Zum Inhalt springen

Haarriss im Knöchel Verwirrspiel um Neymar-Einsatz gegen Real

Lässt die Verletzung, die sich PSG-Star Neymar zugezogen hat, einen Einsatz in der Champions League zu oder nicht?

Neymar
Legende: Wettlauf gegen die Zeit Neymar. Keystone

Paris St. Germain muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid womöglich ohne Superstar Neymar auskommen. Laut eingehenderen Untersuchungen hat sich der 26-Jährige am Sonntag gegen Marseille eine Verstauchung im rechten Fussgelenk sowie einen Haarriss im äusseren Mittelfussknochen zugezogen.

Dies gab PSG am Montagabend bekannt. Wie lange er ausfällt, ist aber unklar.

Vorläufig keine Operation bei Neymar

«Bei Neymar gibt es keine Entscheidung für eine Operation. Wir werden sehen, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt», sagte Coach Unai Emery am Dienstag.

Er liess sogar ein Hintertürchen für einen Einsatz gegen Real am 6. März offen. Es bestehe eine kleine Chance, dass der Brasilianer in einer Woche auflaufen könne.

Zuvor hatte das brasilianische Internetportal Globoesporte berichtet, Neymar habe sich für eine OP entschieden, bei welcher der Haarriss mit einer Schraube fixiert wird, um einen Einsatz bei der WM nicht zu gefährden. Eine zweimonatige Pause stand im Raum.