Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Hannover entführt 3 Punkte aus Hamburg

In der 11. Runde der Bundesliga ist Hannover 96 ein wichtiger Auswärtssieg beim Hamburger SV gelungen. Dank den 3 Punkten verliessen die Niedersachsen den Relegationsplatz. Stuttgart fuhr gegen Darmstadt einen Arbeitssieg ein.

Hannover 96 erkämpft sich in Hamburg 3 Punkte.
Legende: Voller Einsatz Hannover 96 erkämpft sich in Hamburg 3 Punkte. EQ Images

Das Bundesliga-Mittelfeld rückt noch näher zusammen. Im abschliessenden Spiel der 11. Runde feierte Hannover 96 beim Hamburger SV einen 2:1-Auswärtssieg und verliess damit den Relegationsplatz. Auf Rang 14 mit neu 11 Punkten liegen die Niedersachsen nur 6 Zähler hinter der 6.-platzierten Hertha aus Berlin.

HSV gibt Spiel aus den Händen

Die Hamburger um Abwehrchef Johan Djourou starteten zwar gut ins Spiel und gingen in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in Führung. In der 2. Halbzeit gab der HSV das Spiel aber noch aus der Hand. Für Hannover 96 trafen Hiroshi Kiyotake (59.) vom Elfmeterpunkt und Salif Sané (67.) per Kopf.

Stuttgart müht sich zum Sieg

Gegen Aufsteiger Darmstadt tat sich der VfB über weite Strecken schwer. Letztlich sorgte György Garics (68.) mit einem Eigentor für die schmeichelhafte Führung der Schwaben. Timo Werner traf in der 94. Minute noch zum 2:0.