Zum Inhalt springen

Heimfluch besiegt Frankfurt erobert Rang 2

Eintracht Frankfurt hat beim 2:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach seinen Heimfluch besiegt.

Kevin-Prince Boateng.
Legende: Schoss das 1:0 für Frankfurt Kevin-Prince Boateng. Getty Images

Nach 4 Spielen ohne Dreier können die Hessen wieder einen Erfolg feiern. Kevin-Prince Boateng (43.) und Luka Jovic (92.) trafen für die vor allem in kämpferischen Belangen besseren Gastgeber zum 2:0-Sieg. Gegen keinen anderen Klub in der Bundesliga hat die Eintracht mehr Siege verbucht als gegen die «Fohlen».

Gladbach mit viel Pech

Die Gäste hatten in der 78. Minute durch einen von Boateng an Lars Stindl verschuldeten Foulpenalty zwischenzeitlich die Chance zum Ausgleich. Thorgan Hazard traf jedoch nur die Latte.

Weiterer Wermutstropfen für die Gladbacher: Der Schweizer Nationaltorhüter Yann Sommer musste in der 17. Minute wegen muskulärer Probleme am rechten Oberschenkel ausgewechselt werden. Wie lange er ausfällt, ist noch unklar.

Die anderen Schweizer Nationalspieler Denis Zakaria und Nico Elvedi (beide Gladbach) spielten durch, Gelson Fernandes (Frankfurt) kam ab der 85. Minute zu einem Kurzeinsatz.