Hoffenheim akzeptiert «Phantomtor»-Urteil

Hoffenheim wird keinen Einspruch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts zum «Phantomtor» von Stefan Kiessling einlegen. Und: Atlético-Stürmer Diego Costa will für Spanien spielen.

Video «Fussball: Stefan Kiesslings «Phantomtor» im Spiel gegen Hoffenheim («sportlive»)» abspielen

Fussball: Stefan Kiesslings «Phantomtor» im Spiel gegen Hoffen...

0:49 min, vom 28.10.2013

Das Ergebnis der Bundesliga-Partie Hoffenheim gegen Bayer Leverkusen (1:2) geht endgültig in die Wertung ein. Die Hoffenheimer akzeptieren das Urteil des DFB-Sportgerichts, welches ein Wiederholungsspiel ausschliesst.

Ein Kopfball von Kiessling war durch ein Loch im Aussennetz ins Tor gelangt. Der Schiedsrichter hatte den Treffer gegeben.

Diego Costa für Spanien

Stürmer Diego Costa hat sich für Spanien entschieden. Der brasilianisch-spanische Doppelbürger bat die Südamerikaner in einem Brief, ihn nicht mehr zu nominieren. Der 25-Jährige, der in dieser Saison für Atlético Madrid bereits 13 Tore erzielt hatte, war von Spanien und Brasilien umworben worden.