Hoffenheim gewinnt auch gegen Hertha

1899 Hoffenheim hat sich in der Bundesliga-Spitzengruppe festgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann bezwang Hertha BSC mit 1:0. Köln gewinnt im Abendspiel mit 3:0.

Niklas Süle jubelt über seinen Siegtreffer.

Bildlegende: Jubel Niklas Süle jubelt über seinen Siegtreffer. Imago

Dank des Treffers von Niklas Süle (31.) setzten sich die nach wie vor ungeschlagenen Kraichgauer am 9. Spieltag der Bundesliga 1:0 gegen die Berliner durch und feierten den 5. Sieg in Folge.

Durch den Dreier im Verfolgerduell verdrängte die TSG die Berliner vom dritten Platz. Die Hoffenheimer liegen nur vier Punkte hinter dem Spitzenreiter aus München – bei dem das Team von Trainer Julian Nagelsmann am Samstag mit viel Selbstvertrauen im Gepäck antreten wird. Schliesslich stellte Hoffenheim durch den fünften Sieg nacheinander den bisherigen Klubrekord aus der Herbstmeister-Saison 2008/09 ein.

Modeste schiesst Hamburg ab

Im Abendspiel setzte es für den HSV eine weitere Niederlage ab. Die Hanseaten verloren beim 1. FC Köln mit 0:3. Mann des Spiels war Anthony Modeste, welcher innert 25 Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielte. Dank des Sieges sind die «Geissböcke» neu auf Rang 4 platziert, einen Punkt vor der Hertha.

Resultate