Hull steigt nach Niederlage im Kellerduell ab

Nach einem Jahr in der Premier League muss Hull wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Manchester United fliegt nach der Niederlage gegen die «Spurs» aus dem Champions-League-Rennen.

Eldin Jakupovic nach dem 0:2 gegen Crystal Palace.

Bildlegende: Am Boden Eldin Jakupovic nach dem 0:2 gegen Crystal Palace. imago

Vor den letzten beiden Spieltagen wies Hull, das Team des Schweizer Torhüters Eldin Jakupovic, vier Punkte Rückstand auf Platz 15 und das rettende Ufer auf. Doch bereits nach 3 Minuten sahen die «Tigers» ihre Felle davonschwimmen: Wilfried Zaha traf zum 1:0.

Mit dem 2:0 durch Christian Benteke kurz vor der Pause war das Spiel vorentschieden. Die letzten beiden Tore kurz vor Schluss waren nur noch Resultatkosmetik und für die Statistik interessant: Patrick van Aanholts 4:0 war das 1000. Tor der Saison.

Damit stehen in der Premier League eine Runde vor Schluss alle Absteiger fest: Sunderland und Middlesbrough begleiten Hull in die Zweitklassigkeit.

Manchester United war der letzte Gast an der White Hart Lane. Die «Spurs» kriegen eine neue Heimstätte.

Bildlegende: Dernière Manchester United war der letzte Gast an der White Hart Lane. Die «Spurs» kriegen eine neue Heimstätte. Getty Images

CL-Rennen: ManUnited sagt ade

Meister und Absteiger stehen fest. Nun geht es noch um die CL-Plätze. Liverpool hat nach dem 4:0-Sieg bei West Ham gute Chancen auf einen Top-4-Platz. Manchester United hingegen muss voll auf die Karte Europa League setzen. Gegen Tottenham setzte es für die Mourinho-Elf eine 1:2-Niederlage ab.

Resultate