Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Huub Stevens bei Schalke entlassen

Schalke 04 hat sich nach seinem Absturz auf den 7. Platz in der Bundesliga von Trainer Huub Stevens getrennt. Bis zum Ende der laufenden Saison übernimmt U17-Trainer Jens Keller die Verantwortung.

Huub Stevens wurde bei Schalke 04 freigestellt.
Legende: Gescheitert Huub Stevens wurde bei Schalke 04 freigestellt. EQ Images

Einen Tag nach der 1:3-Heimpleite gegen den SC Freiburg entschieden die Verantwortlichen von Schalke 04, sich von Trainer Huub Stevens zu trennen. Die «Königsblauen» hatten in der Liga seit 6 Spielen nicht mehr gewinnen können, nachdem sie zuvor den besten Saisonstart seit 41 Jahren hingelegt hatten.

Nur 15 Monate im Amt

Stevens hatte seine Stelle bei Schalke am 27. September 2011 angetreten, nachdem sein Vorgänger Ralf Rangnick wegen eines Burnouts zurückgetreten war. Unter dem 58-jährigen Niederländer erreichten die Gelsenkirchner die Viertelfinals der Europa League und die Achtelfinals in der Champions League. Stevens hatte Schalke bereits von 1996 bis 2002 trainiert und 1997 zum Sieg im UEFA Cup geführt.

Keller neuer Chefcoach

Für die Nachfolge hat der Klub von Tranquillo Barnetta eine interne Lösung gefunden: Jens Keller (42), der bisher die U17-Mannschaft betreut hatte, trainiert den siebenfachen Meister bis zum Saisonende. Damit fiel die Wahl nicht auf den Schweizer Christian Gross, der als Kandidat gehandelt worden war.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.