Huub Stevens gewinnt mit Stuttgart

Trainer Huub Stevens hat eine erfolgreiche Rückkehr zum VfB Stuttgart gefeiert. Die Schwaben schlugen Freiburg in einer ereignisreichen Partie mit 4:1 und verliessen zumindest vorübergehend das Tabellenende.

Stevens umringt von Fotografen.

Bildlegende: Zurück an der Seitenlinie beim VfB Stevens siegte mit Stuttgart in Freiburg. Imago

Huub Stevens, der Stuttgart im Frühjahr vor dem Abstieg bewahrt und anschliessend freiwillig verlassen hatte, gelang eine Rückkehr nach Mass. Der VfB fuhr mit einem 4:1 in Freiburg den ersten Sieg nach drei Niederlagen ein.

Doppeltorschütze Harnik

Zweimal Martin Harnik (31./76.), Carlos Gruezo (52.) und Timo Werner (68.) trafen für Stuttgart. Freiburg beendete die Partie nach dem Platzverweis für Stefan Mitrovic (70.) wegen einer Notbremse nur zu zehn.

Freiburgs Goalie Roman Bürki machte beim ersten Stuttgart-Treffer keine gute Figur, bei den übrigen konnte er nicht viel ausrichten. Nati-Kollege Admir Mehmedi wurde in der 84. Minute ausgewechselt.

Resultate