Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Inler und Dzemaili treffen bei Napoli-Erfolg

In der Serie A ist Napoli auch dank Gökhan Inler und Blerim Dzemaili zu einem 3:0-Sieg bei Schlusslicht Pescara gekommen. Damit kann Leader Juventus Turin frühestens nächste Woche die Titelverteidigung perfekt machen.

Blerim Dzemaili (l.) und Gökhan Inler (Mitte) führten Napoli zum Sieg.
Legende: Schweizer Matchwinner Blerim Dzemaili (l.) und Gökhan Inler (Mitte) führten Napoli zum Sieg. Keystone

Inler, der wegen der Sperre gegen Nati-Kollege Valon Behrami erstmals nach 5 Spielen wieder in der Startformation gestanden hatte, schoss Sekunden nach der Pause das Führungstor. Spektakulär traf kurz vor Schluss Dzemaili, der den Ball aus 23 Metern zum 3:0-Endstand in die Maschen drosch. Sowohl für Inler als auch für Dzemaili war es jeweils der 6. Saisontreffer.

Trotz dieses Sieges liegt Napoli mit einem Mehrspiel noch 8 Punkte hinter Leader Juventus. Die «Alte Dame» kann damit frühestens nächste Woche ihren Titel erfolgreich verteidigen.

«Citizens» stellen Rekord ein

Manchester City hat im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation einen wichtigen Sieg gefeiert. Der entthronte englische Meister setzte sich zuhause gegen West Ham mit 2:1 durch.

Sergio Agüero sorgte mit seinem Führungstor (28.) für die Einstellung eines seit 83 Jahren bestehenden Rekordes: In 48 aufeinanderfolgenden Heimspielen haben die «Citizens» jedes Mal zumindest einen Treffer erzielt.

Damit liegt Manchester City mit 71 Punkten auf Platz 2 weiter deutlich vor dem Londoner Trio Arsenal (63), Chelsea (62) und Tottenham (62).