Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Inler: Wachablösung bei Napoli - mit Folgen für die Nati?

Beim SSC Napoli hat Blerim Dzemaili seinem Landsmann Gökhan Inler den Stammplatz streitig gemacht. Der Nati-Captain war zuletzt zum Zuschauen verdammt. Das wirft Fragen hinsichtlich seiner Rolle in der Nationalmannschaft auf.

Gökhan Inler (links) muss bei Napoli zurzeit hinter Blerim Dzemaili anstehen.
Legende: Bild mit Symbolcharakter Gökhan Inler (links) muss bei Napoli zurzeit hinter Blerim Dzemaili anstehen. EQ Images

Ungewohnte Perspektive für Gökhan Inler in den letzten 4 Spielen von Napoli in der Serie A: Der Captain der Nationalmannschaft musste auf der Ersatzbank Platz nehmen und wurde nur einmal nach 75 Minuten eingewechselt. Kein Wunder, spekulieren italienische Medien bereits über einen vorzeitigen Abgang des 28-Jährigen im kommenden Sommer.

Inler zuvor stets 1. Wahl

Inler gehörte bei den Süditalienern bis vor kurzem zu den unangefochtenen Stammkräften. Auch zuvor bei Udinese war der Mittelfeldspieler stets erste Wahl gewesen. Nun hat ihm ausgerechnet Nati-Kollege Blerim Dzemaili den Rang abgelaufen.

Die aktuelle Entwicklung bei Inler erinnert in den Anfängen an Johann Vogel. Dessen Verbannung auf die Ersatzbank bei der AC Milan 2005 kostete den ehemaligen Nati-Captain schliesslich den Platz im Nationalteam.

Namhafte Konkurrenz im Mittelfeld

Noch ist die Situation bei Gökhan Inler nicht annährend so dramatisch. Doch die Konkurrenz auf der Sechser-Position ist in der Nati mit Valon Behrami, Pirmin Schwegler, Gelson Fernandes oder eben Dzemaili namhaft. Inler steht im Klub unter Zugzwang - schliesslich geht es auch um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

7 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.