Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Linksverteidiger Cucurella für 65 Millionen zu Chelsea

Marc Cucurella
Legende: Künftig ganz in Blau Marc Cucurella wechselt zu Chelsea. imago images/PA Images

England: Tuchels Wunschspieler Cucurella zu Chelsea

Trainer Thomas Tuchel wollte ihn unbedingt, nun bekommt er ihn: Marc Cucurella wechselt von Ligakonkurrent Brighton zu Chelsea. Der spanische Linksverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis 2028 und soll die «Blues» 65 Millionen Euro plus Bonuszahlungen kosten. Der 24-jährige Cucurella war von Brighton-Fans und Mitspielern zum besten Spieler des Jahres gewählt worden.

Italien: Wijnaldum wechselt zur AS Rom

Der niederländische Nationalspieler Georginio Wijnaldum wird von PSG für ein Jahr zur AS Roma ausgeliehen. In der vergangenen Saison hatte es der Mittelfeldspieler nicht zum Stammspieler im Pariser Starensemble geschafft. Er ist nach Nemanja Matic und Paulo Dybala der dritte prominente Neuzugang der Roma in diesem Sommer.

Türkei: Fenerbahce gebüsst

Nach «Wladimir Putin»-Rufen durch Fans von Fenerbahce Istanbul beim Europacup-Spiel gegen Dynamo Kiew hat die UEFA den türkischen Klub bestraft. Fenerbahce muss 50'000 Euro Busse zahlen. Bei weiteren Verstössen in den kommenden zwei Jahren müssten ausserdem in einem nächsten europäischen Heimspiel mindestens 5000 Plätze leer bleiben.

Video
Archiv: Dynamo Kiew – Fenerbahce: Die Highlights
Aus Sport-Clip vom 20.07.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 32 Sekunden.


Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Chelsea lann noch so viele Spieler einkaufen, mit Tuchel wird das nichts. In der Liga stehen ihm LIV, MC und wohl MU vor der Sonne, in der CL wird er seinen Lottosechser auch nicht wiederholen können. Tuchels Stil erinnert immer mehr an Mourinho, sehr defensiv, ein bisschen Angsthasenfussball. Tuchel ist überbewertet als Trainer, bei PSG Gratistitel erreicht, bei Dortmund eher mässig, mit Chelsea nd der Meisterschaft mässig bis schlecht. Schafft es nicht das Potential aus der Mannschaft zu holen
    1. Antwort von Aron Mannhart  (Aron)
      Da die Englische Liga die Stärkste der Welt ist, ist es auch klar das es auch stächere Teams gibt. Jeder Trainer hat seinen eigenen Spielstil was auch gut ist sonst wäre es ja auch Langweilig, Mourinoh ist ja erfolgreich mit seiner Taktik. Es bleibt abzuwarten was Chelsea diese Saison leistet mit den neuen Spieler.