Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Juve siegt im Spitzenkampf

Juventus Turin bleibt als einzige Mannschaft in der Serie A ohne Punktverlust. Im Spitzenspiel der 6. Runde setzte sich die Mannschaft von Massimiliano Allegri zu Hause gegen die AS Roma mit 3:2 durch.

Kurz vor Schluss wahrte Leonardo Bonucci Juventus «weisse Weste».
Legende: Siegtorschütze Kurz vor Schluss wahrte Leonardo Bonucci Juventus' «weisse Weste». Reuters

Der entscheidende Treffer gelang Leonardo Bonucci 4 Minuten vor dem Ende. Nach einer Ecke brachte der italienische Nationalspieler die «Alte Dame» mit einem wunderbaren Volleyschuss zum 6. Sieg im 6. Spiel.

Die Partie im Juventus Stadion beinhaltete alles, was ein wirkliches Spitzenspiel auszeichnet. Bereits vor der Pause fielen 4 Tore, 3 davon waren Elfmeter.

Elfmeterkrimi in Turin

Carlos Tevez versenkte den ersten Penalty für Juventus nach einer knappen halben Stunde. Francesco Totti schlug für die Roma ebenfalls aus 11 Metern zurück (32.). Nati-Verteidiger Stephan Lichtsteiner hatte den Roma-Captain im Strafraum im griechisch-römischen Stil von den Beinen gerungen. Den zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Römer durch Juan Iturbe (44.) glich Teves mit seinem 2. Tor aus - natürlich mittels Penalty.

Auch die 2. Halbzeit bot grosses Spektakel: Nach Bonuccis Tor sahen Juves Alvaro Morata und Romas Kostas Manolas beide noch die rote Karte.