Zum Inhalt springen

Keine Sieger Barcelona strauchelt und baut Rekord aus – Tottenham patzt

Der spanische Tabellenführer bleibt in der Liga zum 40. Mal in Serie ungeschlagen. Und: Tottenham spielt bei Brighton 1:1.

Ousmane Dembélé und Iago Aspas im Duell.
Legende: Kein Sieger in Vigo Yerri Mina und Iago Aspas im Duell. Keystone

Der FC Barcelona verteidigte seine Ungeschlagenheit in der spanischen Meisterschaft ohne zahlreiche Leistungsträger. Die Katalanen mussten sich allerdings mit einem 2:2 bei Celta Vigo begnügen.

In Vigo liefen unter anderem Lionel Messi und Luis Suarez nicht von Beginn weg auf. Doch auch durch das Remis ist Barcelona nicht mehr vom Meisterkurs abzubringen. 12 Punkte beträgt der Vorsprung auf Atletico Madrid, das erst am Donnerstag bei Real Sociedad spielt.

Nur 1 Punkt beim Aufsteiger

In der Premier League spielten die Tottenham Hotspur auswärts gegen Brighton 1:1. Dank dem Punkt bauten die «Spurs» den Vorsprung auf das 5.-platzierte Chelsea vorübergehend wieder auf 8 Punkte aus.

Harry Kane brachte Tottenham mit seinem 26. Meisterschaftstor der Saison nach 48 Minuten in Führung. Eine Minute später glich Neuling Brighton durch einen vom Deutschen Pascal Gross verwandelten Foulpenalty aus.

Legende: Video Pochettino: «Bin nie mit einem Remis zufrieden» abspielen. Laufzeit 0:30 Minuten.
Vom 18.04.2018.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.